Uganda

Effiziente Kochöfen für nachhaltige Entwicklung

Mit diesem Projekt fördern wir in Uganda die Nutzung effizienter Kochöfen, die gegenüber traditionellen Kochtechnologien Brennholz bzw. Holzkohle sparen. Das erleichtert den Alltag der armer Familien, fördert den Waldschutz in Uganda und global den Schutz des Klimas.

Projekthintergrund

Uganda zählt zu den ärmsten Ländern der Erde. Aufgrund der sehr geringen Haushaltseinkommen nutzen noch mehr als 90% der Haushalte Holz oder Holzkohle und das traditionelle offene Drei-Stein-Feuer zum Kochen. Dies hat zahlreiche negative Folgen:

  • Starke Energieverluste und unverhältnismäßig hohe CO₂-Emissionen
  • Rauchbelastung der Wohnräume führt zu Atemwegserkrankungen mit jährlich 19.700 Todesfällen (WHO 2009)
  • Abholzung führt zum Verlust von jährlich 92.000 Hektar Waldfläche

Werden Ugandas Wälder weiter mit der gleichen Geschwindigkeit abgeholzt, sind diese bis 2050 nahezu komplett verschwunden. Schwere Dürren sowie Überflutungen und daraus resultierende Hunger-katastrophen wären die Folge. Die nicht nachhaltige Nutzung von Holz zur Energiegewinnung – wie dies in Uganda der Fall ist – verursacht circa 2% Prozent der weltweiten CO₂-Emissionen. Die Vermeidung eines Teiles dieser Emissionen ist durch verfügbare effizientere Kochertechnologie leicht möglich. Viele Familien in Uganda können sich diese effizienten Kochöfen jedoch nicht leisten. Mit ihrer finanziellen Unterstützung subventionieren wir diesen Familien den Erwerb eines Kochers. Dies entlastet das Budget der Haushalte und leistet gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Klimas.

“The lack of modern cooking services accounts for the largest share of incidences of energy poverty, and addressing that lack has the clearest and most immediate benefits for human welfare” [Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2014)]

Sustainable Development Goals:

TODO No Poverty:
Durch geringere Aufwendungen für die Brennstoffbeschaffung haben Familien mehr Zeit und Geld für wichtige Grundbedürfnisse (z.B. Schulbesuch, Erwerbstätigkeit).
TODO Good Health and Well-Being:
Durch geringere Rauchbelastung beim Kochen treten insbesondere bei Frauen und Kindern weniger Atemwegserkrankungen auf.
TODO Affordable and Clean Energy:
Familien profitieren von geringeren Energiekosten und sauberer Raumluft.
TODO Climate Action:
Große Mengen an Brennholz werden eingespart. Der vor Rodung bewahrte Wald ist wichtiger Bestandteil des lokalen Ökosystems. (z.B. als Schutz vor Dürre und Überflutungen sowie als Lebensraum für Wildtierarten und natürlicher CO₂-Speicher.)
Alle Projekte ansehen