EMAS / ISO 14001

EMAS und ISO 14001 sind anerkannte Umweltmanagementsysteme zur Steuerung der Umweltleistungen von Unternehmen. Die Ausrichtung beider Systeme ist in großen Teilen vergleichbar. Beide Systeme umfassen eine interne und eine externe Überprüfung des Unternehmens. Wesentliche Unterschiede zwischen EMAS und ISO 14001 ergeben sich aus dem stärkeren Fokus auf die Einhaltung der einschlägigen Umweltrechtsvorschriften und die interne sowie externe Kommunikation bei EMAS. EMAS basiert auf einer öffentlich-rechtlichen EU-Verordnung (1221/2009). ISO 14001 ist ein privatwirtschaftlicher internationaler Standard (DIN EN ISO 14001).

10 Schritte zu EMAS
Einführung von EMAS in 10 Schritten


Beispiel unserer Beratungstätigkeit

SWBGG1
Das Studentenwerk Berlin – verantwortlich für die Betreuung von mehr als 140.000 Studenten - nutzt ein nach EMAS zertifiziertes Umweltmanagementsystem. Klima ohne Grenzen begleitete das Studentenwerk bei der Strukturierung und Implementierung des Managementsystems. Gleichzeitig unterstützte Klima ohne Grenzen das Studentenwerk bei der Umsetzung einzelner Maßnahmen, z.B. mit der Erstellung einer Klimabilanz über das Verpflegungsangebot der Mensen. [Link zur EMAS-Seite des Studentenwerk Berlin]


Gern unterstützen wir auch Ihr Unternehmen bei der Einführung eines Umweltmanagementsystems nach EMAS oder ISO 14001.

Auf dem Laufenden bleiben